Nederlands | English | Deutsch

Project Sports

Vragen en antwoorden over voetbal en sport

Sind umklappbare Sattelstützen verfügbar?

6 min read

Gefragt von: Catina Anderson

Nein, es gibt keine Sättel, die man hochklappen kann. Es gibt zwei Standard-Sattelbefestigungsmechanismen: Ein einzelner Inbusschlüssel zieht eine Klemme an, die die Sattelschienen hält. Zwei Schrauben ziehen eine Klemme fest, die die Sattelschienen hält.

Haben alle Fahrradsattelstützen die gleiche Größe?

Die Durchmesser von Sattelstützen reichen im Allgemeinen von 22 mm bis 35 mm in 0,2 mm-Schritten. Die gängigste Größe ist 27,2 mm (1,07 Zoll) für die meisten Fahrräder, insbesondere für die hochwertigeren Modelle. Bei BMX-Rädern werden in der Regel 25,4er-Sattelstützen verwendet. Bei einigen modernen Fahrrädern mit dickeren Legierungs- oder Carbonrohren werden größere Durchmesser wie 30,9 mm verwendet.

Sind gefederte Sattelstützen gut?

Eine gefederte Sattelstütze ist ein großartiges Komfort-Upgrade, da sie sowohl größere Stöße absorbiert als auch die von der Straße ausgehenden Vibrationen dämpft. Das bedeutet im Wesentlichen, dass Sie sich am Ende einer langen Fahrt frischer fühlen werden. Für langsame Fahrten und Fahrten im Gelände ist eine gefederte Sattelstütze unschlagbar.

Sind Sattelstützen aus Carbon bequemer?

Eine gute Sattelstütze ist der Schlüssel zu einer komfortablen Fahrt. Das liegt daran, dass die Sattelstütze zusammen mit den Reifen den größten Teil des Komforts Ihres Fahrrads ausmacht. Den verfügbaren Daten zufolge biegt sich eine gut konstruierte Carbon-Sattelstütze sogar 100-mal stärker als ein Stahlrahmen.

Sind Fahrradsattelstützen universell?

Es gibt zwar eine Vielzahl von Sattelstützen-Durchmessern, aber die meisten modernen Rennrad- und MTB-Rahmen sind für Sattelstützen mit einem Durchmesser von 27,2 mm („Standard“), 30,9 oder 31,6 mm („Oversize“) geeignet.

Woher weiß ich, welche Größe ich für meine Fahrradsattelstütze brauche?

Um den Durchmesser Ihrer Sattelstütze herauszufinden, müssen Sie die Sattelstütze aus dem Fahrradrahmen ausbauen und nach der Größe Ausschau halten, die direkt unter der Zeile „Minimum Insert“ auf der Unterseite eingeprägt ist. Es handelt sich um eine dreistellige Zahl (z. B. 26,8 oder 27,2 oder 31,6).

Wie wähle ich eine Sattelstütze aus?

Länge. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Länge der Sattelstütze für Ihre Bedürfnisse haben. Sattelstützen sind in verschiedenen Längen von 280 mm bis 400 mm erhältlich. Messen Sie daher vor dem Kauf die Länge der Stütze, die Sie benötigen (plus den Mindestbetrag, der in das Sitzrohr eingeführt werden muss). Im Zweifelsfall messen Sie Ihre alte Stütze.

Was ist eine Dropper-Sattelstütze?

Eine Sattelstütze, auch Dropper genannt, ist ein Ersatz für die Sattelstütze Ihres Fahrrads und ermöglicht eine schnelle Anpassung der Sattelhöhe, ohne dass Sie vom Fahrrad absteigen oder gar die Fahrt unterbrechen müssen. Die meisten Dropper funktionieren über Kabel, es gibt aber auch eine Handvoll elektronischer/drahtloser Stützen.

Wozu dient eine gefederte Sattelstütze?

Eine gefederte Sattelstütze erhöht die Flexibilität Ihrer Sattelstütze erheblich. Dadurch wird die Übertragung von hochfrequenten Straßenvibrationen von Ihrem Fahrrad auf Ihren Körper reduziert und die Auswirkungen großer Stöße von der Straße (wie Bodenwellen und Schlaglöcher) gedämpft. Das Ergebnis ist ein ruhigeres Fahrverhalten und (manchmal) eine geringere körperliche Ermüdung.

Wie funktioniert eine gefederte Sattelstütze?

Bei gefederten Elastomer-Sattelstützen wird ein „Puffer“ aus Vollgummi verwendet, der ein Scharniergestänge oder ein anderes System abfedert. Der Gummipuffer drückt sich mit dem Gestänge zusammen und dämpft Stöße und Schläge. Der Vorteil dieser Art von Sattelstützen ist ihre Einfachheit, aber ein Problem ist, dass Elastomere mit der Zeit verschleißen können.

Welche Sattelstütze hat den größten Rückschlag?

Diese Zwei-Schrauben-Sattelstützen haben einen großzügigen Versatz von 30 mm, einer der längsten überhaupt. Dies ist sehr wichtig für diejenigen, die Ledersättel fahren, die oft wenig Vor-und Rückwärtsverstellung aufgrund der kurzen Schienen haben.

Kann man eine Carbonsattelstütze in einen Aluminiumrahmen einbauen?

Eine Carbonsattelstütze kann in einem Aluminiumrahmen stecken bleiben, selbst wenn Carbonpaste aufgetragen wurde. Die Wahrscheinlichkeit ist gering, aber das Ergebnis ist nicht unerhört, wenn die Sattelstütze über einen längeren Zeitraum nicht entfernt wird.

Wie lange halten Carbonsattelstützen?

Zum Beispiel empfiehlt Canyon, dass Sie ihre Carbon-Lenker und Sattelstützen alle 3 Jahre ersetzen. Sie empfehlen auch, dass Sie ihre Carbongabeln alle 6 Jahre oder nach einem Sturz ersetzen.

Wie lang sollte meine Sattelstütze sein?

a) Die Sattelstütze sollte mindestens 25 Millimeter unterhalb des unteren Teils des horizontalen Rohrs enden, das mit dem Sitzrohr verschweißt ist. b) Die gesamte Einbaulänge sollte mindestens 90 mm ab dem oberen Ende des Sitzrohrs betragen.

Wie misst man die Länge einer Sattelstütze?

Die Länge der Stütze, die aus dem Rahmen herausragt, wird als Stack-Höhe bezeichnet. Dies ist der Abstand von der Oberkante des Sattelstützenhalses bis zu der Stelle, an der sich die Sitzschienen in der Sattelklemme befinden würden, wenn die Stütze ganz in den Rahmen eingesetzt wäre.

Wie kann man eine Fahrradsattelstütze verlängern?


Zitat aus dem Video: Der Extender wird in drei Rahmengrößen angeboten, mit Rundrohren für 22,2 Rahmen 25,4. Und eine 27,2 Sattelstützengröße. Auf diese benötigen Sie eine sekundäre C-Clamp, um mit ihm zu gehen, die Sie die 25,4 benötigen.

Sind Fahrradsattelschienen universell?

Ja, die meisten modernen Fahrradsitze sind universell und können mit verschiedenen Sattelstützen ausgetauscht werden. Die Ausnahmen sind, wenn Sie viel ältere Ausrüstung oder ein spezielles Fahrrad haben. Überprüfen Sie am besten die Anzahl der Schienen und die Schienenbreite Ihres Sattels, um eine korrekte Passform für den Sitzadapter zu gewährleisten.

Wie groß sind die Standard-Sattelschienen?

7 mm
Nicht-Carbon-Sättel werden in der Regel mit runden 7-mm-Schienen hergestellt, die auf alle Standard-Sattelstützenklemmen passen. Carbon-Sättel hingegen werden mit einer ovalen Schiene hergestellt, die 7 mm breit und 9 mm hoch ist.

Welche Größe der Sattelstützenklemme benötige ich?

Hinweis: Der Durchmesser der Sattelklemme muss dem Durchmesser Ihres Sitzrohrs entsprechen und nicht dem Ihrer Sattelstütze, die etwas kleiner ist. Zum Beispiel passt eine 27,2 mm Sattelstütze (eine Größe, die häufig bei Rennrädern zu finden ist) in ein Sitzrohr mit 28,6 mm Durchmesser, so dass Sie eine 28,6 mm Klemme benötigen.

Wie lang muss eine Sattelstütze sein?

a) Die Sattelstütze sollte mindestens 25 Millimeter unterhalb des unteren Teils des horizontalen Rohrs enden, das mit dem Sitzrohr verschweißt ist. b) Die gesamte Einbaulänge sollte mindestens 90 mm ab dem oberen Ende des Sitzrohrs betragen.

Kann ich meine Sattelstütze kürzen?

Zusammengefasste Antwort: Eine Fahrradsattelstütze kann gekürzt werden, solange die neue Größe die Mindesteinstecklänge der Sattelstütze respektiert. Wird die Mindesteinstecklänge nicht beachtet und zu viel von der Sattelstütze abgeschnitten, führt dies zu einer zusätzlichen Belastung des Rahmens (Sitzrohr) und kann einen Riss verursachen.

Wie misst man die Länge einer Sattelstütze?

Um die richtige Größe zu ermitteln, müssen Sie zunächst die Länge Ihres Oberrohrs bestimmen. Dies ist das horizontale Rohr, das sowohl Ihren Sitz als auch Ihren Lenker verbindet. Es wird in der Regel von der Mitte des Tretlagers bis zur Oberkante der Sattelstützenklemme gemessen.