Nederlands | English | Deutsch

Project Sports

Vragen en antwoorden over voetbal en sport

Woher weiß ich, welche Bremsscheiben ich für mein Fahrrad brauche?

6 min read

Gefragt von: Danielle Caceres

Woher weiß ich, welche Rotoren ich brauche?

Rufen Sie Ihren örtlichen OEM-Händler an und fragen Sie nach den Original-Rotorgrößen oder OEM-Rotor-/Pads-Teilenummern auf der Grundlage der VIN-Nummer Ihres Fahrzeugs (die VIN-Nummer ist in Ihren Fahrzeugpapieren vermerkt). Der Händler kann Ihnen vielleicht nicht die Rotorgröße nennen, aber er wird Ihnen die Originalteilenummern für Ihr Fahrzeug geben.

Sind Bremsscheiben für Fahrräder wichtig?

Je größer die Bremsscheibe, desto mehr Bremskraft und bessere Wärmeverteilung, aber auch desto höher das Gewicht. In der Regel wählen Downhiller 205mm Rotoren vorne und 180 hinten. Für ruhigere Disziplinen wie XC sind 160-mm-Rotoren üblicher.

Woher weiß ich, welche Bremsscheibengröße ich brauche?

SO MESSEN SIE EINE BREMSSCHEIBE

  1. ID = Innendurchmesser: Messen Sie von Innenkante zu Innenkante.
  2. OD = Außendurchmesser: Messen Sie von Außenkante zu Außenkante.
  3. Messung von der Innenkante des Befestigungslochs bis zur Innenkante des Schraubenlochs.
  4. Schraubenlochdurchmesser: Messen Sie von der Innenkante des Schraubenlochs bis zur gegenüberliegenden Innenkante.

Welche Art von Bremsen braucht mein Fahrrad?

Es gibt vier Haupttypen von Fahrradbremsen: Scheiben-, Felgen-, Rücktritt- und Trommelbremsen. Im Allgemeinen werden Scheibenbremsen und Felgenbremsen als die beliebtesten und am häufigsten verwendeten Bremsen angesehen. Dennoch bietet jede dieser Bremsen eine Reihe einzigartiger Vorteile, Funktionen und Kompatibilität mit bestimmten Fahrraddisziplinen.

Spielt die Größe des Rotors eine Rolle?

Das einfachste Bremsen-Upgrade zur Steigerung der Bremsleistung ist die Vergrößerung der Bremsscheiben. Sie können die Bremsbeläge austauschen und mit verschiedenen Materialmischungen für Gefühl und Haltbarkeit experimentieren, aber die Rotorgröße hat einen viel größeren Einfluss auf die absolute Bremsleistung.

Sind alle Bremsscheiben gleich?

Wenn es an der Zeit ist, Ihre Bremsscheiben zu ersetzen, sollten Sie daran denken, dass nicht alle Bremsscheiben gleich hergestellt werden. Tatsächlich gibt es vier verschiedene Typen. Bevor Sie also die Rotoren Ihres Fahrzeugs austauschen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie den richtigen Typ für Ihre Bedürfnisse wählen.

Wie lange halten Fahrradrotoren?

Die Lebensdauer eines Fahrradrotors beträgt in der Regel etwa 2-5 Jahre. Ein Grund dafür ist, dass es schwierig sein kann zu erkennen, ob ein Rotor ersetzt werden muss oder nicht, da es keine Warnzeichen gibt. So kann es leicht passieren, dass der Besitzer zu lange wartet und zu viel Geld für den Ersatz ausgibt.

Kann ich jede beliebige Bremsscheibe für Scheibenbremsen verwenden?

Im Allgemeinen werden Scheibenbremsscheiben mit gleichem Durchmesser als kompatibel angesehen, aber es gibt einige Grenzfälle, in denen dies nicht der Fall ist: Die Rotordicke ist möglicherweise nicht bei allen Herstellern gleich, und Scheibenbremssättel können mit Blick auf dickere/dünnere Rotoren entwickelt worden sein.

Kann ich größere Bremsscheiben an meinem Fahrrad anbringen?

Ja, aber da ist nicht viel drin. SRAM und Shimano geben beide eine Gewichtszunahme von nur 20 g pro Rotor an, wenn man von einer 140- auf eine 160-mm-Größe wechselt, und wenn Ihr Rahmen von Haus aus für 160-mm-Rotoren ausgelegt ist, können Sie den Adapter wegwerfen, den viele Systeme verwenden.

Wie wähle ich Bremsscheiben aus?

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Bremsscheiben erhalten, ist, den Durchmesser der bereits montierten Bremsscheiben zu überprüfen. Der Durchmesser und die Dicke der Scheibe sind unten abgebildet. Um den Durchmesser zu messen, müssen Sie das Rad nicht unbedingt ausbauen, aber es würde den Messvorgang erleichtern.

Wie misst man Scheibenrotoren?


Zitat aus dem Video: Aber wenn man einen großen Messschieber hätte, könnte man es machen. Aber eine einfache Möglichkeit, die wir gefunden haben, ist, dass man ein großes Stück Papier nimmt. Und reißt ein kleines Loch hinein, einfach so, und jetzt liegt es über dem Rotor.

Haben die vorderen und hinteren Bremsscheiben die gleiche Größe?

Die vorderen und hinteren Bremsscheiben sind nicht identisch. Die vorderen Bremsscheiben sind größer als die hinteren Bremsscheiben. Technisch gesehen erfüllen sie also nicht dieselbe Aufgabe. Die vorderen Bremsscheiben übernehmen den größten Teil der Bremsleistung, und deshalb verschleißen die vorderen Beläge schneller als die hinteren.

Halten größere Bremsscheiben besser?

Größere Rotoren bedeuten bessere Wärmeübertragung und bessere Bremsleistung.

Wann sollte ich den Rotor meines Fahrrads ersetzen?

Rotoren müssen auch ersetzt werden, wenn die Gesamtdicke der Bremsfläche weniger als 1,5 mm beträgt. Wenn Sie Ihre Bremsscheibe schon eine Weile haben oder den Verdacht haben, dass sie zu dünn wird, messen Sie mit einem Messschieber oder lassen Sie es von Ihrer Werkstatt machen.

Sind schwerere Bremsscheiben besser?

Zitat aus dem Video: Похожие запросы

Sind Rotoren universell einsetzbar?

Bremsscheiben und -beläge sind nicht universell für alle Fahrzeuge geeignet, können aber zwischen bestimmten Fahrzeugen ausgetauscht werden. Die Größe der Bremsbeläge und -scheiben, die Nabenbohrung bzw. das Nabenmuster und die Radgröße sind nur einige der Faktoren, die vor einem Austausch geprüft werden müssen.

Wie wähle ich Bremsscheiben aus?

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Bremsscheiben erhalten, ist, den Durchmesser der bereits montierten Bremsscheiben zu überprüfen. Der Durchmesser und die Dicke der Scheibe sind unten abgebildet. Um den Durchmesser zu messen, müssen Sie das Rad nicht unbedingt ausbauen, aber es würde den Messvorgang erleichtern.

Sind die vorderen und hinteren Rotoren gleich groß?

Die vorderen und hinteren Bremsscheiben sind nicht identisch. Die vorderen Bremsscheiben sind größer als die hinteren Bremsscheiben. Technisch gesehen erfüllen sie also nicht dieselbe Aufgabe. Die vorderen Bremsscheiben übernehmen den größten Teil der Bremsleistung, und deshalb verschleißen die vorderen Beläge schneller als die hinteren.

Wie messen Sie die Rotordicke?

Um die Mindestdicke Ihrer Bremsscheibe zu messen, setzen Sie eine Messschraube an der dünnsten Stelle auf der Oberfläche der Scheibe an, wo sie auf die Bremsbeläge trifft. Wenn Ihre Bremsscheibe über diese Dicke hinaus abgenutzt ist oder abgeschnitten werden muss, benötigen Sie neue Bremsscheiben.

Wie dick sollten meine Bremsscheiben sein?

Zitat aus dem Video: Sie können die minimale Betriebsstärke auf der Seite des Rotors eingraviert finden. Innerhalb der Adern des Rotors. Oder auf dem Kopf des Rotors.

Sind dickere Rotoren besser?

Der größte Vorteil einer Vergrößerung der Bremsscheiben ist die verbesserte Wärmeableitung. Wenn Sie Ihre Bremsscheiben und -beläge stark beanspruchen (z. B. auf der Rennstrecke), erhitzen sie sich schneller. Infolgedessen haben diese Teile Schwierigkeiten, abzukühlen.