Nederlands | English | Deutsch

Project Sports

Vragen en antwoorden over voetbal en sport

Kann das Garmin Edge 130 die Herzfrequenz von einem Fitnessarmband ablesen?

5 min read

Gefragt von: Deborah Gurmandi

Welche Herzfrequenzmessgeräte sind mit dem Garmin Edge 130 kompatibel?

Sie können jedes Herzfrequenzmessgerät, das über die ANT+-Technologie verfügt, mit dem Garmin Edge verwenden. Es gibt zahlreiche Optionen, darunter das Adidas miCoach Herzfrequenzmessgerät, das Geonaute-Messgerät und das Athlosoft ERGOHR-Messgerät. Sie können auch die in vielen Produkten von Bontrager, Blackburn, CycleOps, Concept2 und Beurer enthaltenen Herzfrequenzmesser verwenden.

Misst der Garmin Edge 130 die Herzfrequenz?

Wenn Sie die grundlegenden Daten wie Geschwindigkeit, Distanz, Zeit, Höhenmeter, Herzfrequenz und Leistung benötigen, ist der Edge 130 genau das Richtige für Sie. Und es gibt einige Variationen dieser Metriken, wie Durchschnitt, Runde und 3-Sekunden-Durchschnitt.

Kann das Garmin Edge die Herzfrequenz von der Uhr ablesen?

Viele Garmin-Uhren können Herzfrequenzdaten übertragen, um eine Verbindung herzustellen und die Daten an eine Drittanbieter-App wie Zwift zu senden. Die Daten werden auch über die ANT+-Technologie übertragen, um eine Verbindung als Sensor mit einem Edge-Radcomputer herzustellen.

Wie verbinde ich mein HRM mit meinem Garmin Edge 130?

Verbinden Sie beispielsweise einen Herzfrequenzsensor mit Ihrem Garmin®-Gerät.

  1. Bringen Sie das Gerät in einen Umkreis von 3 m (10 Fuß) zum Sensor. HINWEIS: Halten Sie beim Koppeln 10 m Abstand zu den Sensoren anderer Fahrer.
  2. Halten Sie gedrückt.
  3. Wählen Sie Sensoren > Sensor hinzufügen. Eine Liste der verfügbaren Sensoren wird angezeigt.
  4. Wählen Sie einen oder mehrere Sensoren aus, die Sie mit Ihrem Gerät koppeln möchten.


Unterstützt das Garmin Edge 130 Trainingseinheiten?

Beachten Sie, dass strukturierte Trainings auf dem Edge 130 nicht unterstützt werden (d. h. heruntergeladene Trainings zum Ausführen).

Benötigen Sie einen Geschwindigkeitssensor für den Garmin Edge 130?

Mit dem Garmin Edge benötigen Sie keinen Geschwindigkeitssensor. Der Garmin Edge misst Ihre Geschwindigkeit dank seines GPS. Ein Geschwindigkeitssensor ist ein „Nice to have“, um genauere Geschwindigkeitsdaten zu erhalten, insbesondere bei schwachem GPS-Signal und bei langsamen Geschwindigkeiten.

Was ist der Unterschied zwischen dem Garmin Edge 130 und 130 plus?

Was die Hardware betrifft, so besteht der einzige Unterschied zwischen dem Edge 130 und dem 130 Plus in der Hinzufügung eines Beschleunigungsmessers. Dies ermöglicht es dem Garmin, die MTB-Metriken wie Grit, Flow, Sprünge sowie die Erkennung von Zwischenfällen zu berücksichtigen.

Wie verbinde ich meine Garmin-Herzfrequenz mit meinem Garmin Edge?


Zitat aus dem Video: Wir beginnen damit, das Einstellungsmenü des 520 aufzurufen. Dann scrollen Sie nach unten zu Sensoren. Und wählen Sie Sensor hinzufügen scrollen Sie nach unten und wählen Sie Herzfrequenz.

Zeigt der Garmin Edge 130 die Steigung an?

Garmin Edge 130 Plus: Software
Allerdings gibt es jetzt auch die Garmin-Software „ClimbPro“, die die Anzahl der Steigungen auf einer geplanten Route angibt und zusätzliche Informationen wie Steigungsprofile, die verbleibende Distanz und die verbleibenden Höhenmeter liefert.

Kann man die Apple Watch mit dem Garmin Edge 130 verbinden?

Frage: F: Kann die Apple Watch mit dem garmin edge 130 gekoppelt werden?
Antwort: A: Nein, nur mit dem iPhone koppeln.

Kann man die Apple Watch mit dem Garmin Edge verbinden?

Ich habe eine Apple Watch und ein Garmin Edge. Ich wollte meine Uhr verwenden, um die Herzfrequenz für das Garmin zu überwachen. Dies ist die perfekte Lösung. Sie verbindet sich mit dem Garmin über ANT+ und mit der Uhr über Bluetooth.

Kann ich die Garmin-Uhr als Herzfrequenzmesser verwenden?

Ihre Garmin-Uhr misst Ihre Herzfrequenz bequem am Handgelenk. Die andere Möglichkeit zur Messung der Herzfrequenz besteht darin, einen kompatiblen Herzfrequenzgurt mit Ihrer Smartwatch zu koppeln.

Verfügt der Garmin Edge 130 über Karten?

Die Navigationsfunktion des Edge 130 von Garmin ist eine beeindruckende Ergänzung zu dem kleinen Computer, aber sie hat ihre Grenzen. Das Wichtigste ist, dass sie nur die Route anzeigt, nicht aber eine vollständige Karte der Umgebung.

Wie lange hält der Akku des Garmin Edge 130?

Garmin gibt eine Akkulaufzeit von 15 Stunden an, aber mit einem gekoppelten Herzfrequenzmesser konnte ich bestenfalls auf etwa 9 Stunden hoffen. Wenn Sie den Edge 130 nur mit GPS verwenden, haben andere Benutzer Berichten zufolge eine Akkulaufzeit von 15 oder mehr Stunden erreicht, ohne dass Sensoren gekoppelt waren.

Wie bekomme ich Kurse auf mein Garmin 130?

Bevor Sie einen Kurs von Garmin Connect ™ herunterladen können, müssen Sie ein Garmin Connect -Konto haben (Garmin Connect). Ein vorhandener Kurs.

  • Wählen Sie an Geräte senden.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Halten Sie.
  • Navigation> Kurse auswählen.
  • Wählen Sie den Kurs aus.
  • Kann man den Garmin Edge 130 zum Wandern verwenden?

    Die Edge-Computer von Garmin verfügen nicht über ein Profil für das Gehen/Wandern. Garmin hat nicht alle Funktionen seiner GPS-Geräte für das Wandern im Freien und seiner Multi-Aktivitäts-Uhren in die Fahrradcomputer integriert. Er ist ausschließlich für das Radfahren gedacht.

    Funktioniert der Garmin Edge 130 mit Strava?

    Der Edge 130 wird über die Garmin Connect-App verbunden, die mit Anwendungen von Drittanbietern wie Strava gekoppelt werden kann. Sobald der Edge 130 mit dem Smartphone gekoppelt ist und Sie die Garmin Connect App öffnen, wird die Fahrten-Datei über die Bluetooth-Verbindung synchronisiert.

    Zeigt das Garmin 130 die Leistung an?

    Er kann die Leistung oder die Trittfrequenz anzeigen und Strava Live Segments anzeigen, aber er ist nicht so schwerfällig, dass er all das tun muss. Es fühlt sich an, als hätte Garmin seine Modelle reduziert, sie kleiner, aber auch funktioneller gemacht und das Ergebnis ist ein viel besserer Computer.

    Verfügt der Garmin Edge 130 über Karten?

    Die Navigationsfunktion des Edge 130 von Garmin ist eine beeindruckende Ergänzung zu dem kleinen Computer, aber sie hat ihre Grenzen. Das Wichtigste ist, dass sie nur die Route anzeigt, nicht aber eine vollständige Karte der Umgebung.

    Hat der Garmin Edge 130 einen Touchscreen?

    Tastengesteuert. Der Edge 130 wird nicht über Touchscreens, sondern über fünf Tasten an der Seite bedient. Das bedeutet, dass Sie sich keine Gedanken über die Zuverlässigkeit des Touchscreens machen müssen, und es ist gut für die Akkulaufzeit. Es dauert nicht lange, bis man sich mit den Tasten des Edge 130 vertraut gemacht hat, denn die Bedienung ist sehr einfach und intuitiv.