Nederlands | English | Deutsch

Project Sports

Vragen en antwoorden over voetbal en sport

Dose BSA 68

5 min read

Gefragt von: Lee Ferguson

Was ist ein BSA 68 Innenlager?

Die kurze Antwort auf Ihre Frage ist, dass sich die Bezeichnung BSA für ein Tretlager auf ein 68- oder 73-mm-Gehäuse mit einem 1,370/1,375″ x 24 TPI-Gewinde und einem Linksgewinde an der Antriebsschale bezieht.

Woher weiß ich, welches Tretlager kompatibel ist?

Um die benötigte Tretlagergröße herauszufinden, messen Sie die Innenseite des Tretlagergehäuses in Ihrem Rahmen. Sie beträgt 73 mm, 70 mm oder 68 mm. Einige ältere Rahmen können italienische Gewinde Tretlager, statt der moderneren Englisch haben.

Welche Größe hat ein BSA-Tretlager?

Tretlagerstandards

BB Standard Rahmen Tretlagergehäuse Innendurchmesser Gemeinsame Gehäusebreite
BSA Gewinde 1. 37 in x 24 TPI 33.6mm – 33.9mm 68mm (Straße) 73mm (Berg) 83mm (Downhill) 100MM (Fat Bike)
TREK BB90 37mm 90. 5mm
TREK BB95 37mm 95.5
BB86 / BB92 41mm 86.5mm 90mm 91.5mm 104.5mm 107mm (DH / Mountain) 121mm (Fat Bike) 132mm (Fat Bike)

Wie breit ist das Tretlager eines Fatbikes?

Fat Bike BB Tech Links
Wheels Mfg Fat Bike PF30 Tretlager sind für den Einsatz in Tretlagergehäusen mit 46mm ID und 100mm Breite. Unser Tretlager besteht aus zwei gefrästen Schalen mit eingepressten, abgedichteten Lagern.

Ist BB92 dasselbe wie PF92?

Der Innendurchmesser des Tretlagergehäuses des Rahmens beträgt 37 mm. Ein Lager mit einem Außendurchmesser von 37 mm wird direkt in den Rahmen gepresst. Trek wechselt vom BB90/95-System zum sogenannten PF92, das dem BB92 entspricht (41 mm Innendurchmesser und 92 mm Breite).

Haben alle Tretlager für Fahrräder die gleiche Größe?

BSA-Tretlager sind in 4 Breiten erhältlich: 68 mm, 73 mm, 83 mm oder 100 mm. Dieses Tretlager zeigt Ihnen deutlich auf der Außenseite, welche Lager am Fahrrad montiert sind. Bei Rennrädern ist ein BSA-Tretlager immer 68 mm breit. Andere Größen, insbesondere die 73 mm Breite, sind bei Mountainbikes üblich.

Kann ich jedes beliebige Tretlager an meinem Fahrrad montieren?

Welches Tretlager Sie letztendlich kaufen, hängt bis zu einem gewissen Grad davon ab, welche Art von Rahmen Sie haben. Bestimmte Rahmenmaterialien und Antriebsoptionen eignen sich nur für einen Tretlagertyp. Es gibt zwei Haupttypen von Fahrradtretlagern auf dem heutigen Markt, nämlich Gewinde- und Pressfit-Tretlager.

Passen alle Kurbelsätze auf alle Fahrräder?

Fahrradkurbelgarnituren gibt es in verschiedenen Größen mit unterschiedlichen Anschlüssen für die verschiedenen Fahrradtypen auf dem Markt. Wie wir bereits besprochen haben, reichen die Kurbeln von 16 mm bis 190 mm. Außerdem haben einige Fahrräder breitere Tretlagergehäuse, was eine spezielle Achse erfordert. Daher passen nicht alle Kurbelsätze auf alle Fahrräder.

Wie kann ich feststellen, ob meine Kurbelgarnitur kompatibel ist?

In den meisten Fällen sind dreiteilige und zweiteilige Kurbelgarnituren mit denselben Innenlagern kompatibel, solange die Achse denselben Durchmesser hat. Sie werden in der Regel in Verbindung mit dem mittleren Tretlagerstandard verwendet. Einteilig: Hier bestehen die Achse und die Kurbelarme aus einem einzigen Stück Stahl.

Sind alle BSA-Tretlager gleich?

Auch die Größe des Gehäuses ist unterschiedlich: BSA-Tretlager haben einen Durchmesser von 1,375″ (34,92 mm), während italienische Tretlager einen Durchmesser von 36 mm haben. Die Breite des Tretlagergehäuses ist ebenfalls unterschiedlich; BSA-Tretlager sind in der Regel 68 mm oder 73 mm breit, während italienische Tretlager mit Gewinde 70 mm breit sind.

Was bedeuten die Zahlen auf dem Tretlager?

Die Zahlen von 86 bis 132 beziehen sich auf die Nennbreite der Schale in Millimetern, die nichts mit dem Presssitz der Lager zu tun hat. Diese Tretlager variieren in der Breite der Staubmanschette, die für die verschiedenen Breiten verwendet wird.

Was ist der Unterschied zwischen BB30 und BSA?

BSA ist englischer Standard und hat ein Schraubgewinde im Inneren des Lochs, das normalerweise in Shimano verwendet wird, während BB30 italienischer Standard ist und kein Schraubgewinde hat, das normalerweise in CP verwendet wird.

Passen alle Kurbeln zu allen Innenlagern?

Im Allgemeinen können die meisten Kurbelsätze in eine Vielzahl von Tretlagergehäusen eingebaut werden, obwohl ein Großteil dieser Kompatibilität von der Verfügbarkeit geeigneter Hardware abhängt (siehe nächster Abschnitt). Eventuell auftretende Inkompatibilitäten hängen oft mit der Länge und/oder dem Durchmesser der Kurbelachse zusammen.

Spielt die Länge der Tretlagerachse eine Rolle?

Das Entscheidende ist die Spindellänge: Solange Sie die richtige Kettenlinie einstellen können, ist alles in Ordnung. Aber auch hier gilt: am besten nie Standards mischen, wenn es sich vermeiden lässt. Wenn Sie eine gekeilte Kurbel durch ein Vierkant-Setup ersetzen wollen, dann ist ein Cartridge-Innenlager genau das Richtige für Sie.

Sind die Innenlager von Shimano austauschbar?

Alle Shimano Hollow-Tech II Straßen-Tretlagerschalen sind austauschbar, d.h. sie haben alle die gleichen Tretlagergehäusegewinde, passen in die gleiche Gehäusebreite, haben den gleichen Achsdurchmesser und die gleiche Gesamtbreite.

Was ist der Unterschied zwischen BB30 und BSA?

BSA ist englischer Standard und hat ein Schraubgewinde im Inneren des Lochs, das normalerweise in Shimano verwendet wird, während BB30 italienischer Standard ist und kein Schraubgewinde hat, das normalerweise in CP verwendet wird.

Was bedeutet BSA für MTB?

BSA (Birmingham Small Arms) hat seit 1957, als die Fahrradsparte an Raleigh verkauft wurde, kein Tretlager mehr hergestellt. Sie setzten die Herstellung von Fahrrädern unter diesem Namen für ein paar Jahre fort, bevor sie ihn auslaufen ließen.

Wofür steht BSA bei Fahrrädern?

Birmingham Small Arms Company Ltd
Das erste BSA-Motorrad
BSA steht für Birmingham Small Arms Company Ltd. und wurde 1861 für die Herstellung von Feuerwaffen gegründet.

Was ist ein BSA-Gewinde?

Das Tretlager des Rahmens hat in die Schale geschnittene Gewinde. Typische Gewinde sind BSA (1,37″ x 24tpi), italienische (36 x 24tpi) oder französische (35mm x 1). Die meisten der derzeit erhältlichen Innenlager von Shimano, SRAM, FSA und Campagnolo verwenden externe Lagerschalen.

Passt ein 68 mm Tretlager in ein 70 mm Gehäuse?

Nein. Es gibt zwei verschiedene Verjüngungen, mehrere verschiedene Gewinde und mehrere verschiedene Längen. Unterschiedliche Tretlagergehäusebreiten.

Sind die Tretlager austauschbar?

Tretlagerschalen mit Gewinde wurden im Laufe der Zeit in verschiedenen Gewindenormen hergestellt, die nicht austauschbar sind. Das gängige Gewinde-Innenlager verwendet Schalen oder Adapter mit der Gewindespezifikation von 1,37″ x 24 Gewinden pro Zoll (ca. 34,8 mm Durchmesser).